Lebhafter Stammtisch zum Nahversorgungszentrum

Bei dem letzten Stammtisch des Ortsverein Brand der SPD im September wurde lebhaft mit Bürgerinnen und Bürgern über das geplante Nahversorgungszentrum Vennbahnweg/Rombachstraße diskutiert. Die Vertreter der SPD in der Bezirksvertretung Dieter Müller, Doris Müller und Lorenz Hellmann erklärten das Konzept und konnten Unklarheiten beseitigen. Allerdings gibt es einige Aspekte der Planung, die von den Gästen kritisch gesehen wurden.

Besonders der Knotenpunkt Ausfahrt Triererstraße/Vennbahnweg sowie anfallenden Kosten für solch eine große planerische Maßnahme wie das Nahversorgungszentrum wurden genannt. Allerdings konnten unsere Bezirksvertreter klarstellen, dass die Kosten von den Investoren in der Hauptsache zu zahlen sind. Die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger, besonders zur planerischen Umsetzung des Knotenpunkts, wurden aufgenommen und werden in entsprechenden Gremien zur Ansprache gebracht werden.

Über andere stadtplanerische Themen wurden auch sehr lebhaft diskutiert, wie zum Beispiel das neue Tivoli-Stadion und die Campus Bahn.

Wir freuen uns über eine spannende Diskussion beim nächsten Stammtisch im Oktober. Falls Ihr thematische Anregungen habt, bitte schreibt uns: info@spd-aachen-brand.de

 

Posted in Aus dem Ortsverein, Aus dem Stadtrat.